Sicherheitslücken in Thunderbird 52.6 entdeckt

Sicherheitslücken in Thunderbird 52.6 entdeckt

In der Version 52.6 von Mozilla Thunderbird wurden mehrere Sicherheitslücken entdeckt, von denen drei als „kritisch“ eingestuft wurden.

Das Update sollte auf Windows und macOS schnell und ohne Probleme durchgeführt werden, jedoch haben einige Linux Distributionen, wie Debian und Ubuntu, ihre Paket-Repositorys noch nicht aktualisiert.

In der Zwischenzeit bis zur Aktualisierung durch Debian oder Ubuntu könnte das Update einfach über Installationspakete des Ubuntuzilla Repositorys auf SourceForge.net durchgeführt werden.

Eine Anleitung ist hier zu finden. Man sollte jedoch nicht vorschnell handeln, da diese Sicherheitslücken in E-Mails standardmäßig nicht ausgeführt werden können, es sei denn JavaScript wird manuell aktiviert.

Die Kommentare sind geschloßen.